Es könnte ernst werden

Meta schafft es zur Zeit nicht, den Dialog zu unseren Lebenslinien fortzusetzen. Ob das am geplanten Thema das 4. Teils „Sag, wie hältst du’s mit der Nation?“ liegt? Ich weiß es nicht. Jedenfalls gibt mir dieser Aufenthalt Gelegenheit, den hier stehenden Beitrag einzuschieben.Weiterlesen

Keine Rückführungen („Deportationen“) mehr! Alle bleiben nun hier!

Nachdem der Olaf Scholz vom Herbst 2023 („Abschiebungen im großen Stil“) jetzt mit Erfolg gegen sich selbst demonstriert und protestiert hat, gilt wieder, was schon immer richtig war: KEIN MENSCH IST ILLEGAL!

Alle migrationsfeindlichen Maßnahmen der letzten Zeit werden rückabgewickelt: Nancy Faeser bekennt den menschenverachtenden Charakter der Grenzkontrollen, die sie eingeführt hat, erst recht der stationären.… Weiterlesen

Gesichert rechtsextrem: Ernst Thälmann und Emmanuel Macron?

In einem Kassiber an einen Mitge­fangenen wurde 1944 folgender Text Ernst Thälmanns aus dem Gefängnis in Bautzen geschmuggelt:

„Im Mittelpunkt der großen Weltereignisse, im Feuer der gegenwärtigen politischen Atmosphäre und im flutenden Leben der schaffenden Menschheit steht mein Schicksal … Ich bin kein weltflüchtiger Mensch, ich bin ein Deutscher mit großen nationalen, aber auch internationalen Erfahrungen.… Weiterlesen

Nicht die „bösen“ Deutschen waren schuld, sondern der 1. Weltkrieg war ein Ergebnis des Kampfes um die Vorherrschaft in Europa und der Welt

So habe ich das in meinem Beitrag über die deutsche Mentalität geschrieben, die mehr und mehr verlorengeht und die uns zu den großen wirtschaftlichen Erfolgen geführt hat, die wir in der Vergangenheit erreicht haben: Die viertstärkste Wirtschafts- und Handelsnation der Welt, die führende Industrienation Europas, weit vor Großbritannien, Frankreich und Russland.Weiterlesen

Enttäuschung macht sich breit

Ich ziehe Weihnachten 2023 „zwischen den Jahren“ ein spätes Zwischenresümee meines Lebens.

Ich glaube ja nicht daran, dass alles immer schlimmer werden würde. Wir hatten schlechtere Zeiten in Deutschland, wenn ich bloß an den 30-jährigen Krieg denke oder an die Zeit nach der doppelten und nun totalen Niederlage Deutschlands in zwei Weltkriegen.… Weiterlesen

Sag‘ mir, wo die Mentalität ist, die deutsche, wo ist sie geblieben?

In kleinen Städten in der deutschen Provinz, vielleicht vor allem in Süddeutschland, ist sie noch am ehesten zu finden: gepflegt, sauber, ordentlich und gemütlich.

Man kann auch „Leitkultur“ dazu sagen, die leitende Kultur einer Region bzw. einer nationalen Gemeinschaft, die eine Sprache, gemeinsame Sitten und Gebräuche, Gepflogenheiten miteinander verbindet.… Weiterlesen

Ein Land, das nicht mehr Deutsch kann

Welches Land ist das? Ausgerechnet Deutsch-Land. 

In der Schule bei meinem Enkel habe ich es schon gesehen und jetzt lese ich es gerade in der BILD am SONNTAG: Ein Fußballverein hat einen „Ort für ganz besondere Fans“, nämlich Autisten, eingerichtet und ihn mit einem „Snoeselraum“ verbunden.… Weiterlesen